• JM-News & More •

Swing (-Rhythm)

Als Swing (engl. für „schwingen, hängen, baumeln“) bezeichnet man einen fließenden, sozusagen „schwingenden“ Rhythmus, der insbesondere im Jazz, aber auch in anderen Musikstilen wie z.B. der Country-Musik zu finden ist. Der Swing-Rhythmus ist ein wesentliches Grundelement des Jazz.

Die Hauptmerkmale des Swing sind:

  • der Shuffle, die ternäre Interpretation eines binären Rhythmus, die mit subtilen Verzögerungen von Noten auf der Zählzeit „und“, im Extremfall sogar bis zu einer triolischen Teilung reicht.
  • der sog. „Offbeat“, der Betonung von einzelnen Schlägen des Rhythmus auf der „und“-Zählzeit.
  • der sog. „Backbeat“, so nennt man die Betonung der eher „schwachen“ Zählzeiten eines Taktes (bei einem Viervierteltakt also „2“ und „4“).

JM-Events

April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
Copyright © 2016 JazzManouche.de. All Rights Reserved - All images remain copyright © by their respective owners