JM-Greats – Pierre Manetti

    JM-Greats - Pierre Manetti

    JM-Greats – Pierre Manetti

    Pierre Manetti, geboren 1993 als jüngster Sohn von Romane Manetti und Bruder von Richard Manetti, kommt der erst 17-jährige Pierre früh zu seinem Instrument der Gitarre, und besitzt bereits heute eine immense Virtuosität.

    Sein Auftritt 2009 beim „Festival des Puces de Saint Ouen“ in einem Trio, mit einer excellenten Pianistin und Sängerin und einer weiteren Rhythmusgitarre brachte ihm den Talentpreis „Le Prix Spécial 2009 de ce concours Jeune Talent“ ein.

    Sein Interesse an orientalischer Musik und anderen neuen Musikstilen, an experiemntellem Jazz und Bebop im Besonderen markiert seine besondere Qualität. Sein Vater Romane Manetti kann gar nicht genug davon bekommen ihn bei seinem Spiel zuzusehen und die Fortschritte seines Filius zu bewundern.

    Seine erste Teilnahme an Plattenaufnahmen war auf dem 2. Album der Formation « Selmer 607 » Vol. 2, an der Seite seines Bruders Richard MANETTI, als Co-Komponist und Musiker zu hören.

    JM-Greats - Pierre Manetti

    Pierre spielt mittlerweile auf vielen Festivals und in Clubs: „le New Morning“, das „Festival Django Reinhardt“ in Samois-sur Seine, „le Duc des Lombards“, und nicht zu vergessen seine Teilnahme am Spektakel « Django 100 » im „Théâtre des Champs Elysées“ im Jahr 2010 an der Seite von Jazzgrössen wie Angelo DeBarre, Boulou et Elios Ferré, Romane Manetti und Rocky Gresset.

    Und er beginnt seine Karriere erst noch richtig, aber schon jetzt mit nur 28 Jahren!

    Zurück zu Jazzmanouche-Greats

    You May Also Like